Was macht guten IT Support aus

by
3 Minuten
Was macht guten IT Support aus

EDV Support ist heute aus kaum einer Firma oder öffentlichen Einrichtung wegzudenken. Jeglicher Behörde, sogar jeder Schule hat heute Rechner und Server bei sich stehen. Auskennen tun sich aber nur die wenigsten Mitarbeiter damit. Häufig ist es auch so, dass in der ganzen Einrichtung niemand qualifiziert genug wäre, um die komplette IT Betreuung für die Firma zu leisten. In solchen Fällen greift man zu externen IT Services, die sich um die Sache kümmern. Doch was macht gute Anbieter aus?

Worauf achten beim Computer Support?

Die IT Landschaft ist sehr vielfältig geworden. In den Unternehmen arbeiten die meisten Angestellten mit Windows oder Linux. Ein Betriebssystem gehört eben zur Grundausstattung. Selbst hier das Netzwerk am Laufen zu halten erfordert reichlich technisches Know How. Es müssen Passwörter angelegt werden, Berechtigungen verteilt, Laufwerke gepflegt werden usw. Ohne einen guten IT Support würde die Firma zusammenbrechen. Solche IT Dienstleistungen gehören zu den Basics.

Die nächste Stufe ist häufig MS Office. Auch das gehört zu den elementaren Programmen. Muss ein externer EDV Support das beherrschen? Im Idealfall ja, aber andererseits gibt es im Web für nahezu jedes Problem in Powerpoint, Excel oder Word hunderte von kostenlosen Anleitungen im Web, mit denen sich Mitarbeiter das notwendige Wissen akut anlesen können.

Ein wichtiger Punkt ist die Sicherheit. Hacker und Viren - diese Bedrohungen sind absolut realistisch und sind nicht nur etwas für große Konzerne. Sie gehören zu den wichtigsten IT Dienstleistungen, die ein Top-Anbieter mit im Gepäck haben sollte.

Weitere Kriterien sind ERP Software und spezielle Software Tools. In zahlreichen Unternehmen gibt es SAP oder Navision. Das sind Standard-Programme. Es gibt aber auch Organisationen, die arbeiten mit eigenen Software Lösungen. Natürlich ist es gut, wenn sich der IT Support auf diese Tools erstreckt. Andererseits ist es bei SAP mittlerweile nicht unüblich über Anbieter in Asien die Betreuung zu organisieren. Alle anderen Programme erfordern es meist, dass ich die externen Mitarbeiter mit dem Programm vertraut machen und dann im Notfall aushelfen. 

Sehr wichtig ist eine gute Erreichbarkeit. In manchen Firmen bekommen die IT Profis intern eine besondere Telefonnummer zugewiesen, wie zum Beispiel 12345 oder 99999. So braucht sie sich niemand großartig merken und kann sofort anrufen. Ideal ist es dann, wenn jemand tatsächlich abnimmt und sich gleich um die Sache kümmert. Am besten auch zu Uhrzeiten, wo noch nicht alle Mitarbeiter in der Firma sind. Und natürlich sollten auch einige Betreuer länger erreichbar sein. So wird sichergestellt, dass die Kundenunternehmen schnell und flexibel Hilfe erhalten.